Datum:
Das 34. Filderkrautfest findet am 20./21. Oktober 2012 statt.
Regentschaft: unbegrenzt

Kontakt:
Krautkönigspaar Leinfelden
Vereinsring Leinfelden e.V.
1. Vors. Bernhard Heinzmann
Schulstr. 35
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711 - 75 24 40
E-Mail: bernhard.heinzmann[at]web.de (bitte [at] durch @ ersetzen)

Internet:
www.leinfelden-echterdingen.de
www.krautfest-le.de
www.vereinsring-leinfelden.de

Der Spitzkrautkopf ist alljährlich der Star beim traditionellen Herbsttreff auf den Fildern. Am Wochenende des dritten Oktobersonntags lädt Leinfelden-Echterdingen zum Filderkrautfest: Da werden die Krautköpfe gehobelt, bis der neue Krauthobelweltmeister gekürt ist. Sie werden geschätzt und gewogen, geschmückt und in sportlichen Stafetten durch die Straßen getragen. Bei allen offiziellen Anlässen rund um das Filderspitzkraut ist auch das Krautkönigspaar immer mit dabei.
Feiern Sie gemeinsam mit weit über 40 000 Besucherinnen und Besucher in Lauben und an Ständen, auf Straßen und Plätzen, in urgemütlichen Scheunen, Zelten, Hallen und in den Gaststätten Leinfelden-Echterdingens. Natürlich stehen die unterschiedlichen Genüsse des feinen Filderkrauts im Mittelpunkt der größten deutschen Krauthocketse: Sauerkraut, Krautwickel, Schlachtplatte, Schupfnudeln, mit Kraut gefüllte Rouladen - und nicht zu vergessen die Original Echterdinger Deie und der nach altem Rezept hergestellte Echterdinger Krautkuchen, beides von den Landfrauen im historischen Backhaus gebacken.



Krautkönigspaar Leinfelden-Echterdingen 2009 Erika und Otto Neuberger

Das Krautkönigspaar

Erika und Otto Neuberger repräsentieren als Krautkönigspaar das Filderkrautfest bis weit in die Region hinein.
Erika und Otto bauen eigenes Spitzkraut an. Kraut-Königin Erika ist 1956 geboren und lebt seit der Kindheit in Leinfelden-Echterdingen. Krautkönig Otto (1957) ist ebenfalls ein waschechtes Filderkind. Er hatte schon früh den Kontakt zum Kraut und war schon als Kind öfters beim "krautlen" dabei.

Heute hegt und pflegt Krautkönig Otto das Filderspitzkraut vom kleinen Pflänzle bis hin zum großen, ausgewachsenen Krautkopf. Am Tag vor dem Krautfest ernten er und seine Vereinskameraden das angepflanzte Kraut und verkaufen es frisch vom Krautwägele. Das von ihm kreierte Krautwässerle (lecker schmeckender Kräuterschnaps) schenkt Krautkönig Otto aus einem hölzernen Kraut-Haible aus, das er stets bei sich trägt. Königin Erika die Erste hat ein spezielles Lieblingsrezept für Krautwickel. Und genau nach diesem Rezept werden sie beim Krautfest angeboten.





DEHOGA-Gastrokönigin Schwetzinger Spargelkönigin

© 2016 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de