Datum:
19. Erdbeerfest von 17.-18. Juni 2017

Regentschaft:
Erdbeerkönigin Vanessa Zeyn: 2016 – 2017
Erdbeerprinzessin Zora Borucki: 2016 – 2017

Kontakt:
Freundeskreis Rieck Haus e.V.
Heinz-Werner Hars
Norderquerweg 62
21037 Hamburg
Telefon: 01732190768



Vierländer Erdbeermajestäten 2016/2017 Erdbeerkönigin Vanessa Zeyn (links) und Erdbeerprinzessin Zora Borucki

E-Mail:


Intenet: www.rieckhaus.org


Verführung in Rot
Für Norddeutschland steht bis heute die "Vierländer" Erdbeere als unvergesslicher Sorten- und Qualitätsbegriff. Die Kulturerdbeeren waren nicht nur hier gezüchtet worden. Der Anbau hat hier jedoch sehr früh begonnen, seit 1693 nachgewiesen, wie immer jene Beeren ausgesehen haben mögen, ob aus den europäischen Wildformen gekreuzt und durch Auslese verbessert oder bereits jene Kreuzungen mit ausländischen Sorten, etwas aus Südeuropa, die schließlich den Massenanbau ermöglichten.
Dies wird seit 1998 im Freilichtmuseum Rieck Haus mit einem großen Erdbeerfest gefeiert.
Das Rieck Haus ist eines der ältesten Hufnerhäuser in den Vier- und Marschlanden, erbaut ab 1533. Es ist eines der letzten erhaltenen Bauwerke dieser Form der Niederdeutschen Fachhallenhäuser in den Vierlanden.

Die amtierende Erdbeerkönigin und Erdbeerprinzessin präsentieren, in ihren historischen Trachten, ein Spiegelbild der Vier- und Marschländer Kulturlandschaft, die über Jahrhunderte gewachsen ist.



Erdbeermajestäten 2015/16

Vierländer Erdbeermajestäten 2015/2016 Erdbeerkönigin Stefanie Wenzel (links) und Erdbeerprinzessin Vanessa Zeyn





Hamburg

© 2017 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de