Datum:
Apfelfest 2016
Samstag 24.09.2016 - Tanz ins Apfelfest - Beginn: 19.00 Uhr
Sonntag 25.09.2016 - Apfelfest - Beginn: 10.00 - 18.00 Uhr

Regentschaft: 2015/16

E-Mail/Kontakt:
Emsländische Apfelkönigin
- info[at]apfelfest.net (bitte [at] durch @ ersetzen)

A&O Veranstaltungsservice
Werner Wessel
Halle IV
Kaiserstraße 10a
49809 Lingen
E-Mail: info[at]aundo-service.de (bitte [at] durch @ ersetzen)
Tel.: 05 91 / 9 15 27 - 21
Fax: 05 91 / 9 15 27 - 23

Information & Anmeldung Apfelfest:
Projektleitung: Monika Menke
Mobil: 01 71 - 2 08 44 36
E-Mail: menke[at]apfelfest.net (bitte [at] durch @ ersetzen)

Internet:
Info zum Apfelfest: www.apfelfest.net
Info zum Apfelfest: www.facebook.de/Apfelfest
Veranstaltungorte: www.clusorth-bramhar.de und www.lingen.de



Emsländische Apfelkönigin 2015/2016 Julia Hinken

10. Apfelfest am 25.09.2016

10. Apfelfest - ein wahres Apfelparadies von 10.00-18.00 Uhr am 25.09.2016
Clusorth-Bramhar
feiert in diesem Jahr sein 10. Apfelfest. Der Kirchspiel Bawinkel e.V. sowie verschiedene Heimatvereine aus dem Emsland zeigen das beschauliche Leben aus früheren Zeiten. Altes Handwerk und fast schon vergessene Berufe leben wieder auf. Um auch weiterhin die Attraktivität des Apfelfestes zu sichern und zu steigern, wird am Sonntag ein Eintritt in Höhe von: 3,00 € kassiert. Jeder Eintrittskarte kann an der beliebten Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es einen Heißluftballonstart, einen Hubschrauberrundflug und weitere attraktive Preise.
Bei der Jubiläumsveranstaltung am Samstagabend wird im Haus der Vereine (HDV) die Krönung der Apfelkönigin vorbereitet berichtet Werner Wessel vom Orgateam.
Am Sonntag laden ein: Verkaufsstände, ein Heißluftballonstart, Hubschrauberrundflüge, Aktionen für Jung und Alt, Kindershow, Kunst mit der Kettensäge, die beliebte große Apfelsortenschau, Rosche: die älteste Kornbrennerei Haselünnes, u.v.m. Als weiteres Highlight wird es wieder die berühmte Emsländer Apfelbratwurst sowie der längste Emsländische Apfelstrudel geben. Besucher sollten frühzeitig anwesend sein um in den Genuss zu kommen.



5. Emsländische Apfelkönigin Clusorth-Bramhar

Janine Fastabend aus Lingen - Apfelkönigin 2014/2015



Emsländische Apfelkönigin 2014/2015 Janine Fastabend aus Lingen

4. Emsländische Apfelkönigin Clusorth-Bramhar

Kira Wilmes aus Osterbrock - Apfelkönigin 2013/2014



Emsländische Apfelkönigin 2013/2014 Kira Wilmes aus Osterbrock

3. Emsländische Apfelkönigin Clusorth-Bramhar

Nina Köppken aus Lingen - Apfelkönigin 2012/2013



Emsländische Apfelkönigin 2012/2013 Nina Köppken aus Lingen

Mehr Informationen...

[Autogrammkarte 2012/13: Apfelkönigin Nina, PDF, 760 KB]

[Flyer zum Apfelfest 2012, PDF, 2,4 MB]



Bitte auf die Abbildung <klicken> um den ressebericht als PDF zu öffnen...



Apfelfest 2012 in Clusorth-Bramhar (Lingen/Ems)

Ein wahres Apfelparadies
Clusorth-Bramhar ist ein Ortsteil von Lingen im Landkreis Emsland mit ca. 900 Einwohnern. Jedes Jahr im September wird hier ein Apfelfest gefeiert. Die Veranstaltung mit Volksfestcharakter ist längst ein Geheimtipp im hiesigen Veranstaltungskalender der Stadt Lingen an der Ems. Auf dem Gelände des Hofes Krone-Raue und der gegenüberliegenden Gaststätte Niemann dreht sich an diesem Tag alles um den Apfel. Über 60 Aussteller verwandeln den Ort in ein wahres Apfelparadies.

Hinweis: Bei www.Facebook.de "Apfelfest" eingeben und für einen "Guten Zweck" Fan vom Apfelfest in Clusorth-Bramhar werden. (Aktion 2011)



Kulinarisches aus Omas Zeiten

Geschmackliche Verführungen auf diesem Fest sind die eigens für das Apfelfest kreierte Apfelbratwurst sowie der längste Apfelstrudel des Emslandes mit einer Länge von 40 Meter. Weitere Leckerbissen, Kaffee & Kuchen sowie frisch gepresster Apfelsaft. Übrigens - beim Mobilen Mostexpress können Sie Ihre eigene Äpfel pressen lassen.



Der längste Apfelstrudel des Emslandes

Altes Handwerk zum Leben erweckt!
Der Kirchspiel Bawinkel e.V. sowie verschiedene Heimatvereine aus dem Emsland zeigen das beschauliche Leben aus früheren Zeiten. Altes Handwerk und fast schon vergessene Berufe leben wieder auf. Die Kunst vom Besenbinder, Holzschuhmacher, Dengler sowie alte Handarbeiten wie Filzen, Klöppeln, Sauerkraut stampfen, Schnaps brennen etc. werden vorgeführt.



Krone und Zepter - einfach Zauberhaft

Ein Höhepunkt des Apfelfestes ist die Krönung zur "Emsländischen Apfelkönigin". Das Zepter, die Schärpe und die Krone wurden 2010 im Beisein vom Parlamentarischen Staatssekretär Dr. H. Kues vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das erste Mal verliehen.



Krönung 1. Emsländische Apfelkönigin: Sabrina

Pflege von Handwerk & Natur
Die Veranstalter möchten durch dieses Fest einen Beitrag zur Pflege von Landschaft und Kultur sowie Heimatgeschichte und Handwerkstradition leisten. Unser Schirmherr Herr H. Rolfes (MdL) sowie Ortsbürgermeister Hermann Gebbeken unterstützen das Apfelfest und laden alle Gäste herzlich ein.

Ein attraktives Rahmenprogramm
Beim "Tanz ins Apfelfest" mit Live-Musik am Samstag Abend wird unter freien Himmel die Krönung der Apfelkönigin vorbereitet.
Am Sonntag laden über 60 Verkaufsstände, Aktionen für Jung und Alt, Streichelzoo, Oldtimer Club Bawinkel, Musik, eine Apfelsortenschau mit über 100 Sorten u.v.m. die Besucher ein, das Apfelfest zu entdecken!

Info: Ab 15.00 Uhr erfolgt der Verkauf des Apfelstrudels der 2010 "nur" 45 Minuten gedauert hatte. Also früh da sein!

Besuchen Sie das Apfelfest und entdecken Sie weitere Ausflugsziele im Emsland!





2. Emsländische Apfelkönigin Clusorth-Bramhar: Lena Hörnschemeyer aus Bawinkel – Apfelkönigin 2011/2012
Lena Hörnschemeyer, geb. am 15.08.1989, lebt und arbeitet in Bawinkel und ist Mediengestalterin.
In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Fußball und Freunde treffen. Lena interessiert sich für das Thema: Zeichnen/Gestalten und reist gerne. Sie präsentiert den Ort sowie das Apfelfest auf anderen Veranstaltungen.

[Autogrammkarte 2012: Apfelkönigin Lena, PDF, 914 KB]

[Flyer zum Apfelfest 2011, PDF, 1,6 MB]



2. Emsländische Apfelkönigin: Lena

1. Emsländische Apfelkönigin: Sabrina Lindwehr aus Bawinkel
Sabrina Lindwehr, geb. am 14.12.1988, lebt und arbeitet in Bawinkel und studiert Jura in Münster.
In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Kunst und Musik, interessiert sich für andere Sprachen und Kulturen und tanzt gerne. Sie präsentierte als 1. Emsländische Apfelkönigin den Ort sowie das Apfelfest auf anderen Veranstaltungen.



1. Emsländische Apfelkönigin: Sabrina



Eiskönigin Adendorf Erdbeerkönigin Meinbrexen

© 2017 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de