Datum:
12.01.2019 - Neujahrskonzert im Kulturhaus „Aktivist“
21.-22.04.2019 - Traditioneller Ostermarkt auf der Ladenpassage am Kurmittelhaus
30.04.2019 - Höhenfeuer zur Walpurgisnacht mit Feuerwerk an der Feuerwehr
01.05.2019 - Maibaumsetzen mit Konzert am Haupteingang zum Kurpark
04.05.2019 - 14. Kurparklauf/1. Erzgebirgischer Frauenlauf
Juni - Dorffest im Ortsteil Wildbach
06.07.2019 - 23. Bad Schlemaer Bergmannstag/Jägerfest
07.09.2019 - 16. Backhausfest im Backhaus
14.09.2019 - Traktortreffen im Ortsteil Wildbach
20.-22.09.2019 - 22. Europäisches Blasmusikfestival in der Marktpassage
05.-06.10.2019 - Quell-u. Weinfest am Musikpavillon und der angrenzenden Ladenpassage
19.-20.10.2019 - Kirmes im Ortsteil Wildbach

Regentschaft:
2018 - 2020

Kontakt:
Fremdenverkehrsverein "Schlematal" e.V.
Gästeinformation Bad Schlema
Richard-Friedrich-Str. 18
08301 Bad Schlema
Telefon: 0 37 72 - 38 04 50
Telefax: 0 37 72 - 38 04 53

Internet:
www.fvv-schlema.de
www.kurort-schlema.de
www.facebook.com/pages/Bad-Schlema/134177119938184

www.facebook.com/pages/Bad-Schlemaer-Brunnenmaedchen/134455489911280



Bad Schlemaer Brunnenmädchen 2018-2020: Sophia Verena Trzarnowski (Foto: Steffen Möckel)

Früher waren die Badefrauen das Symbol des einst weltbekannten Radiumbades Oberschlema. Die "Brunnenmädchen" waren es, die vor fast 100 Jahren das erste Radonwasser an interessierte Bürger und Gäste ausgaben. Heute vertritt das Bad Schlemaer Brunnenmädchen dieses Leitmotiv und verkörpert in charmanter und attraktiver Form das moderne Radonheilbad Bad Schlema.
Das Ehrenamt wird für jeweils zwei Jahre im Rahmen des jährlich im Oktober stattfindenden Quell- und Weinfestes vergeben.

Seit dem 6. Oktober 2018, 15.00 Uhr amtiert ein neues Brunnenmädchen in Bad Schlema.

Stephanie Lippert
, die das Ehrenamt seit dem 8. Oktober 2016 innehatte, übergab die Krone an Sophia Verena Trzarnowski.

Als 7. Bad Schlemaer Brunnenmädchen wird die 19jährige Kauffrau für Büromanagement das Radonheilbad des Erzgebirges in charmanter Art bis 2020 repräsentieren.
Für Sophia Verena ist dies kein unbekanntes Terrain. Tritt sie doch in die Fußstapfen ihrer zwei älteren Schwestern Saskia und Sabrina, welche jeweils für zwei Amtszeiten von 2008-2016 als Botschafterinnen für unseren beschaulichen Kurort deutschlandweit unterwegs waren. Ein ganz besonderes Verhältnis zu Bad Schlema hat die Auerin durch ihre tänzerische Tätigkeit in der Bad Schlemaer Tanzschule KARO DANCERS e. V. Auch ansonsten bringt Sophia Verena für ihre repräsentative Aufgabe viel Bühnenerfahrung mit. Zu ihren Hobbies gehört ebenfalls das Singen. Teilnahmen beim regionalen Gesangswettbewerb "ErziStar" mit einer Drittplatzierung und sogar bei "Deutschland sucht den Superstar" stärkten ihre Selbstsicherheit und auch den Mut, selbst nach einer Niederlage, nicht aufzugeben.



15.10.2018 Bad Schlema krönt Brunnenmädchen 2018

Neues Bad Schlemaer Brunnenmädchen mit bekanntem Familiennamen

5. Bad Schlemaer Hoheitentreffen zum Quell- und Weinfest am 6. Oktober 2018
Der 6. Oktober mutete an wie ein Tag mitten im Sommer. Die Sonne strahlte mit den angereisten Majestäten des 5. Bad Schlemaer Hoheitentreffens um die Wette.
Anlass war die Verabschiedung des amtierenden Brunnenmädchens 2016-2018 Stephanie Lippert und die Krönung des neuen Bad Schlemaer Brunnenmädchens der Jahre 2018 bis 2020.
Im Kreise von fünfzehn, ihr liebgewonnenen, Amtskolleginnen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg verbrachte Stephanie die letzten Stunden ihrer Amtszeit.
Mit der Begrüßung und einer Vorstellungsrunde durch den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Bad Schlema, Dr. Oliver Titzmann startete das abwechslungsreiche Programm für die Hoheiten.
Bei einem kurzen Besuch im Golfpark Westerzgebirge auf dem Schafberg konnten die Damen und Herren bei herrlicher Fernsicht die bekanntesten Erhebungen unseres schönen Erzgebirges erblicken. Dabei wurde von allen die schöne Anlage und die tolle Aussicht bewundert.
Zu den Ausführungen des Jugendwartes des Golfparks René Bucher gab es eine Stärkung in Form eines kleinen Büffets, liebevoll zubereitet von Tom Zeuner. Danach wurden die Herrschaften durch die Kameraden Moritz von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schlema und Michael von der Freiwilligen Feuerwehr Aue in Kleinbussen sicher zurück zum Festgelände im Musikpavillon am Kurmittelhaus chauffiert.
Dort wartete ein Programmpunkt, der sich ganz des Jubiläums "100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal" und der Bedeutung der Bad Schlemaer Brunnenmädchen von der Geschichte bis zur Gegenwart widmete.
Und dann war es soweit! Zwei Jahre Amtszeit als 6. Bad Schlemaer Brunnenmädchen gingen für Stephanie zu Ende. Mit Dankesworten der Gemeinde Bad Schlema, des Fremdenverkehrsvereins Schlematal e. V. und der Gästeinformation wurde sie aus ihrem Ehrenamt verabschiedet. Zur Erinnerung erhielt sie einen traditionellen erzgebirgischen Schwibbogen mit Bad Schlema-Motiv und eine kunsthandwerkliche Miniaturdarstellung des Bad Schlemaer Brunnenmädchens.
Den Staffelstab für die Jahre 2018 bis 2020 übergab Stephanie an ihre Nachfolgerin Sophia Verena Trzarnowski.
Sie tritt damit als Dritte und Jüngste in die Fußstapfen ihrer beiden Schwestern Saskia und Sabrina. Diese vertraten Bad Schlema jeweils für zwei Amtszeiten als Brunnenmädchen (Saskia von 2008 bis 2012 und Sabrina von 2012 bis 2016).
Ein gemeinsames Kaffeetrinken im Hotel Am Kurhaus sorgte für ein erstes Beschnuppern der "Neuen".
Besonderen Spaß hatten die meisten Majestäten bei der abschließenden Einfahrt in das Besucherbergwerk "Markus-Semmler-Stolln" mit einer informativen Führung und einer traditionellen Bergvesper in der "Steigerstube" etwa fünfzig Meter unter Tage.



Bad Schlemaer Brunnenmädchen 2018-2020: Sophia Verena Trzarnowski (Foto: Uwe Zenker)

15.10.2018 Quell- und Weinfest in Bad Schlema





Sachsen Königin SP Netzschkau/Rosbach

© 2018 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de