BannerbildBannerbild

147 KönigInnen & Majestäten

aus 138 Mitgliedsstädten, Gebietskörperschaften & Vereine

16 Bundesländer & Südtirol

sind derzeit in der Arbeitsgemeinschaft

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rottaler Mostkönigin Carolin

Welche Region, welches Produkt repräsentierst du ?

In meinem Amt als Rottaler Mostkönigin darf ich unseren schönen Landkreis, den Kurbetrieb Bad Birnbach, unsere zahlreichen Direktvermarkter und natürlich unseren heimischen Most repräsentieren.


Seit wann gibt es deine Hoheiten Tradition?

Wer / was war Initiator/ Gründer?

Das Amt der Rottaler-Mostkönigin wurde vom Landkreis Rottal-Inn zusammen mit der Kurverwaltung Bad Birnbach ins Leben gerufen und erstmalig 2015 verliehen.

 

Grund dafür war mitunter der Ausbau der Ferienregion, die Förderung der Direktvermarkter sowie der erhalt unserer Streuobstwiesen die das Landschaftsbild prägen und zugleich ein wertvolles Biotop für Insekten sind.

Wie kamst du zu deinem Amt? Was war dein Antrieb?

Durch die Liebe zur Region und Tradition hatte ich mich im Frühjahr 2019 per Mail beworben, nachdem ich den Aufruf gelesen habe.

 

Darauf folgte ein Casting in dem es galt sich vor einer fünfköpfigen Jury zu bewähren. Am Ende des Abends ging ich als glückliche Siegerin hervor.

 

Worauf hast du dich am meisten gefreut?

So richtig wusste ich noch nicht was mich alles erwarten würde. Meine Vorgängerin Juliane Eder erzählt von verschiedenen Königinnentreffen auf die ich mich sehr freute. Doch die größte Vorfreund war unseren Landkreis auswärts repräsentieren zu dürfen.


Was war deine weiteste Strecke, um dein Produkt / Region

zu präsentieren ?

Bisher war die weiteste Strecke 600 km nach Berlin zur Grünen Woche.

Carolin

Welche Begegnung/ Erlebnis hat dich besonders beeindruckt / gefreut?

Ich würde sagen ebenfalls die Grüne Woche in Berlin. Dies war das größe und zugleich beeindruckenste Event an dem ich bisher teilnehmen durfte. Die Möglichkeit sich mit so vielen verschiedene Regionen und Nationalitäten austauschen zu können habe ich sehr geschätzt.


Mit was für einem Erlebnis hättest du in deinem Amt nie gerechnet? (Was war vollkommen ungeplant ?)

Das mitwirken beim bayerische Produktköniginnen Kalender der erstmalig erschien.

 

Der gesamte Erlös ging an die Sternstunden. Persönlich hätte ich nie damit gerechnet einmal in einem Kalender abgelichtet zu werden. Das war ein sehr schönes Projekt dass sich während der Amtszeit entwickelt hatte.

Was machst du in deiner Freizeit noch gerne?

In meiner Freizeit gehe ich leidenschaftlich gerne klettern und bin oft in den Bergen zu finden.


Außerdem reise ich gerne und lerne dabei neue Länder und Kulturen kennen, lese Sachbücher oder male und kümmere mich Zuhause um meine immense Anzahl an Zimmerpflanzen.

 

c/o Landratsamt Rottal – Inn

Herrn Bernd Hofbauer

Ringstraße 4 – 7

84347 Pfarrkirchen

Tel. 08561 / 20148

Seit dem 31. Januar 2003 gibt es die

Arbeitsgemeinschaft
"Deutsche KönigInnen" e.V.

Aktuelles